Heute sind auf Huis Landfort Aufnahmen für den Film Verräterische Liebe gemacht worden. Ein Film, der mit Unterstützung von unter anderem die Provinz Drenthe und Kommunen in Gelderland, Drenthe und Niedersachsen gemacht wird. Die Uraufführung ist nächstes Jahr. Die Niederlande feiern dann ihre 75-jährige Befreiung, die im Nordosten der Niederlande vor allem von Kanadiern und Franzosen zustande gebracht wurde.

Einer der Initiatoren dieses Filmes ist die Stiftung ZOD-Film. Die Geschichte des Filmes ist auf wahren Kriegsfakten um einen sächsischen Bauern, der Untergetauchte versteckte und einen deutsch/niederländischen Wehrmachtsoffizier und eine verräterische Liebe gegründet.

Es ist in der heutigen Zeit recht schwierig für junge und begeisterte Filmemacher Finanzierung und Unterstützung für das Machen eines Filmes zu bekommen. Das Thema des Filmes, der 75-jährige Friede, die Begeisterung der Filmemacher und die ostniederländische Identität haben die stichting Erfgoed Landfort dazu bewegt das Huis Landfort einmalig für eine Filmaufnahme benutzen zu lassen. Der Film, der Huis Landfort nur 30 Sekunden zeigt, erscheint nächstes Jahr. Wir wünschen den Filmemachern und dem Film viel Erfolg. Auf Facebook können Sie verfolgen wie das Machen vom Film Verräterische Liebe vorankommt.