Back to Top

Nachrichten

Buch Huis Landfort

Wie Sie vielleicht schon im vorigen Rundschreibebrief gelesen haben, sind mehrere Autoren dabei ein Buch über die Geschichte von Huis Landfort zu schreiben. Einer dieser Autoren ist Bauhistoriker Peter Boer. Peter hat die umfangreiche Baugeschichte vom Landhaus untersucht. Der Befund beschreibt er in einem Beitrag für dieses Buch. So hat ...
Weiterlesen
/ Nachrichten

Grüne Initiative von Geldersch Landschap & Kasteelen (GLK)

Inspiriert von der Renovation von Huis Landfort, wird auch GLK sich um ihr Teil vom Park kümmern. Der historische Landsitz bekommt damit viel wieder von der Ausstrahlung die es jemals hatte. Die Arbeit wird neben der regularen Verwaltung ausgeführt werden. Huis Landfort wird teilweise verwaltet von GLK und sEL. So ...
Weiterlesen
/ Nachrichten

Kachelofen

Nach der groβ angelegten Restauration von Huis Landfort wird am Interieur des Landhauses ein besonderes Objekt hinzugefügt werden, nähmlich ein Zeister Kachelofen. Diese Art von Heizung ist in den Niederlanden unbekannt. In Deutschland und Österreich war das aber eine häusliche Heizquelle. Anlässlich eines Tips konnte sEL den Kachelofen erwerben. Der ...
Weiterlesen
/ Nachrichten

Ein Werk von Lambertus Johannes Hansen

  Vor kurzem hat die stichting Erfgoed Landfort (sEL) ein Gemälde des Staphorster Malers Lambertus Johannes Hansen (1803-1859) erworben. Es zeigt eine schattenreiche Landschaft mit einer Landstraße, einem Bach, einigen Häusern, einer Mühle und einigen Figuren bei der täglichen Arbeit. Solche Szenen sind charakteristisch für das Werk dieses Malers, in ...
Weiterlesen
/ Nachrichten

Neues Büro

Das Büro der stichting Erfgoed Landfort befand sich seit der Gründung der Stiftung in einem Haus an der Hogestraat in Megchelen, am Rande des Parks. Ende April 2021 zog das Büro in das Kutschenhaus um, wo nun alle Mitarbeiter einen festen Arbeitsplatz haben. Seitdem befindet sich das Büro im Herzen ...
Weiterlesen
/ Nachrichten

Gemüsegarten

Ende Mai 2021 begannen die Erdarbeiten im Gemüsegarten. Die verspielten Konturen der Wege und die Blumen- und Kräuterbeete werden nun sichtbar. Außerdem wurde ein kleiner Schauhügel angelegt und Vorbereitungen für die Anpflanzung der Obstbäume getroffen, die später in diesem Jahr gepflanzt werden sollen. Ein großer Teil der Beete wird mit ...
Weiterlesen
/ Nachrichten

Renovierung des Innenraums

Wir arbeiten hart daran, das Innere des Landsitzes zu renovieren. Im ersten Stock sind alle Wände und Decken aufgestellt, die Stuckateure arbeiten, die Stuckornamente werden angebracht und die Fenster und Türen werden mit schönen Rahmen versehen. Etwa 250 maßgefertigte Innenfensterläden werden sauber an den Fensterrahmen und in einem Rahmen aus ...
Weiterlesen
/ Nachrichten

Balkon restauriert

Der Balkon im Obergeschoss auf der Rückseite des Landsitzes wurde restauriert und erstrahlt in neuem Glanz. Als Huis Landfort 1823/27 umgebaut und vergrößert wurde, wurde dieser halbrunde Balkon mit einem verzierten gusseisernen Geländer versehen. Am Ende des 19. Jahrhunderts wurde dieses Geländer durch schwere Baluster ersetzt. Die ursprüngliche Situation wurde ...
Weiterlesen
/ Nachrichten

Neue Außenlampen am Kutschenhaus

Jetzt, wo das Kutschenhaus fast fertig ist, werden viele letzte Details hinzugefügt. Ein schönes Beispiel sind die wunderschönen neuen Lampen, die die Firma Pako in Rhenen geliefert hat. An allen Wänden des Kutschenhauses sind nun mehrere bezaubernde Lampen angebracht. Diese verleihen dem monumentalen Gebäude ein schönes Aussehen. Es wurde weiches ...
Weiterlesen
/ Nachrichten

Über den Rabattenwald bei Huis Landfort

In der südöstlichen Ecke des Parks befindet sich noch ein Rest eines Rabattenwaldes. Rabatten sind erhöhte Bodenstreifen, die beidseitig von Gräben zur Ableitung von überschüssigem Wasser begrenzt werden. Es ist eine forstwirtschaftliche Technik und soll feuchte Böden für die Bepflanzung mit Bäumen und Niederwald geeignet machen. Das heutige Waldgebiet hört ...
Weiterlesen
/ Nachrichten